Unser Sitzungspräsident

 

   Seit einigen Jahren ist Thorsten Heide Sitzungspräsident bei den Humoristen. Nachdem er schon Erfahrungen als Kindersitzungspräsident gesammelt hatte, moderierte er Ende der 90er Jahre erstmals mit dem langjährigen Sitzungspräsidenten Wilfried Eibelshäuser auf der Bühne, dessen Nachfolge er in der Kampagne 1999/2000 endgültig antrat. Damit wurde Thorsten Heide nicht nur zum Chef des Elferrats, sondern ist seitdem auch gemeinsam mit dem Sitzungspräsidium für die Organisation der Fastnachtskampagne zuständig. Er ist Ansprechpartner für alle Aktiven und der Repräsentant des Vereins während der Karnevalszeit. 

Ein Verein besteht zu großen Teilen aus Mitgliedern einzelner Familien. In einer solchen aufgewachsen, kann sich Heide mit Fug und Recht als waschechter Humorist bezeichnen. Wie es ist, als Entertainer auf der Bühne des Humor-Musik-Vereins zu stehen, erfuhr er in seiner Zeit als Kindersitzungspräsident. Dazu übte er sich sowohl in Auftritten bei Kinder- und Erwachsenen-Sitzungen als auch im organisatorischen Bereich einer solchen Veranstaltung. In den 90er Jahren gehörte er zum festen Stamm der Bühnenmannschaft, bis er zunächst vertretungsweise, ab 1999 dann offiziell, die Nachfolge von Sitzungspräsident Wilfried Eibelshäuser antrat. Thorsten Heide entschied sich für einen eigenen Weg, konzentrierte sich von Anbeginn während der Fastnachtskampagne voll und ganz auf seinen Aufgabenbereich, was auch bedeutet, dass er keinen eigenen Auftritt bei den Sitzungen bestreitet. 

 

Die Vorgänger

Thorsten Heide ist der 9. Sitzungspräsident der Humoristen. Seine Vorgänger Philipp Mankel, Karl Krämer, Johannes Koch und Fritz Roog (im Wechsel) führten zunächst bis 1966 bei den so genannten "Dorfunterhaltungsabenden" durch das Programm, die - anstelle der heutigen Fastnachtssitzungen - im Vereinslokal "Zum Neuen Bau" stattfanden. Drei Jahre später folgte dann der Umzug ins Hochstädter Bürgerhaus, wo der HMV 1969 die erste Fastnachtssitzung veranstaltete.


Und dies waren die HMV-Sitzungpräsidenten seit 1969:

 

 

Wilfried Eibelshäuser 

(Ehrensitzungspräsident)

1969-1983, 1987-1992, 1996-1999

 

Hendrik-Gregor Lippa

1993-1995

 

 

 

 

 


 

Norbert Hauser

1986

 

 

 

Tanja Dammann

(Co-Moderatorin)

1984-1986

 

 

 

 

 

Klaus Klee

1984-1985